Sie sind hier: Aktuelles » Aktuelle Meldungen » Die Hebammenschule Karlsruhe vergrößert sich

Die Hebammenschule Karlsruhe vergrößert sich

Das Klinikum Mittelbaden und die Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal sind ab April neue Kooperationspartner der Hebammenschule Karlsruhe

Mit der Kooperation setzt die Hebammenschule Karlsruhe ein Zeichen gegen den Fachkräftemangel im Hebammenwesen. Bereits im April mit in Krafttreten des Kooperationsvertrags entsenden die beiden neuen Kooperationspartner jeweils vier Auszubildende nach Karlsruhe. Auch für die Jahre 2017 und 2018 sollen jeweils vier Auszubildende pro Klinik folgen. Mit den zusätzlichen Ausbildungsplätzen entwickelt sich die Hebammenschule Karlsruhe bis 2018 zur größten Ausbildungsstätte für Hebammen in Baden-Württemberg.

 

 

Die Hebammenschule Karlsruhe ist eine Einrichtung in Trägerschaft der nachfolgenden Krankenhäuser:

  • ·Städtisches Klinikum Karlsruhe gGmbH
  • Ev. Diakonissenanstalt Karlsruhe-Rüppurr
  • St. Vincentius-Kliniken gAG Karlsruhe und der St. Marien-Klinik gGmbH Karlsruhe

Die neuen Kooperationspartner sind:

  • Klinikum Mittelbaden gGmbH
  • Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal im Verbund der Regionalen Kliniken Holding RKH

 

 

 

 

18. Januar 2016 13:57 Uhr Alter: 252 Tage