Sie sind hier: Aktuelles » Aktuelle Meldungen » Ortsverein Münzesheim weiht neues Fahrzeug ein

Ortsverein Münzesheim weiht neues Fahrzeug ein

Grund zur Freude hatte der DRK-OV Münzesheim am 14. Mai: Endlich konnte das neue Einsatzgruppenfahrzeug (EGF) eingeweiht werden. Bei strahlendem Sonnenschein wurde dies hinter dem Vereinsheim mit zahlreichen Festbesuchern und einem interessantem Rahmenprogramm gebührend gefeiert. Vertreter der katholischen und evangelischen Kirche segneten den neuen Sprinter. Umrahmt wurde diese Zeremonie stimmungsvoll vom Münzesheimer Musikverein.

„Die Entscheidung für dieses neue Fahrzeug war ein langer und mühsamer Weg“, erläuterte die OV-Vorsitzende Viola Thomas. Schließlich habe man solch eine große Investition  gut überdenken müssen. Doch da der 23 Jahre alte Ford Transit immer wieder auf seine Alterserscheinungen aufmerksam gemacht hatte, wurde schließlich ein Arbeitskreis gegründet, der die neue Anschaffung vorbereiten sollte. Gekauft wurde dann nach zeitintensiver Planungsarbeit ein Sprinter bei S&G, und den Ausbau übernahm die Firma Schäfer in Flehingen. „Bereits auf dem Rückweg von Flehingen nach Münzesheim hatten wir unseren ersten Einsatz mit dem neuen Fahrzeug“, berichtete Dr. Nicolai Thomas, stv. OV-Vorsitzender. Eine gestürzte Person wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgt, und noch am selben Tag wurden die Rotkreuzler zu einem Verkehrsunfall gerufen. Nicolai Thomas wies in seiner Ansprache auch auf die Spenden hin, die die Finanzierung des Fahrzeuges erst möglich gemacht hatten: Von SEW in Bruchsal kamen 10.000 Euro, von der Badischen Beamtenbank 1.000 Euro und von der Stadt Kraichtal im Rahmen der satzungsmäßigen Vereinsförderung 5.000 Euro.  Die Restsumme konnte der Ortsverein dank langjährigem Sparen, Spenden aus der Bevölkerung, Mitgliedsbeiträge und zahlreichen Arbeitseinsätzen bei Sanitätsdiensten und Sommerfesten aufbringen. Ein großes Lob für dieses ehrenamtliche Engagement gab es auch von Kraichtals Bürgermeister Ulrich Hintermayer und dem Karlsruher DRK-Kreisverbandsvorsitzenden Heribert Rech. „Wir können auf einen solch aktiven Ortsverein wie Münzesheim wirklich stolz sein“, sagte Rech und wünschte den Rotkreuzlern gute Einsätze mit dem neuen EGF.

Die Festbesucher nutzen gern die Gelegenheit, sich das Fahrzeug in Ruhe anzuschauen und sich über die Arbeit des Ortsvereins zu informieren. Was dort geleistet wird, zeigte auf anschauliche Weise eine gemeinsame Übung mit der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr. Angenommen wurde ein Brand in der Gemeinschaftsunterkunft mit mehreren Verletzten, die teilweise reanimiert werden mussten.

Während das Küchenteam mit Kaffee, Kuchen oder einem deftigen Vesper fürs leibliche Wohl der Gäste sorgte, hatten sich die Jugendrotkreuz-Aktiven so einiges für die Kinder ausgedacht: Wundenschminken, Malen und eine Rettungswagen-Hüpfburg sorgten für Begeisterung bei den Kindern. 

 

18. Mai 2017 09:07 Uhr Alter: 9 Tage