Sie sind hier: Angebote » Senioren » Mobilruf » Notrufuhr

Ansprechpartner

Jürgen Schlindwein

Tel: 07251 922 204
schlindwein@drk-karlsruhe.de

Am Mantel 3

76646 Bruchsal

Ansprechpartner

Danilo Tiebach

Tel: 07251 922 225
danilo.tiebach@drk-karlsruhe.de

Am Mantel 3

76646 Bruchsal

Dateien zum Herunterladen

Notrufuhr für Sportler, Senioren und Kinder

Das Armbandtelefon mit SOS-Taste und GPS-Ortung

Das innovative Armbandtelefon mit integrierter SOS-Taste und GPS-Ortung verbessert entscheidend die Lebensqualität von allen Menschen, die in einer Notsituation auf schnelle Hilfe angewiesen sind. Insbesondere ältere Menschen, die alleine sind und in oder außerhalb ihrer Wohnung stürzen, können mit dem Armbandtelefon mit einem einfachen Knopfdruck Helfer benachrichtigen. Das Besondere und Neue dabei ist: Bei den Helfern - wie beispielsweise Angehörigen oder Hilfsdiensten - geht nicht nur der Notruf sofort nach dem Auslösen der SOS-Taste ein, sondern sie erhalten über eine GPS-Ortung sogar den exakten Aufenthaltsort des Hilfesuchenden. Die Position und postalische Adresse wird dabei auf einer geografischen Karte angezeigt. Eltern können Kontakt zu ihren Kindern halten oder deren Position ermitteln. Auch orientierungslosen (dementen) Personen oder sehbehinderten Menschen kann das „Handy“ am Handgelenk das Leben retten.

Das Wichtigste in Kürze

Die Notrufuhr

  • ist ein eigenständiges Mobiltelefon
  • verfügt über eine SOS-Notruftaste für Schnellwahl und eine exakte Positionsübermittlung
  • teilt die Position via SMS, E-Mail oder über das Trackingportal mit
  • funktioniert in allen GSM-Mobilfunknetzen
  • kann von allen Zentralen aller Care-Organisationen betrieben werden
  • kann jegliche Kontakte aus dem SIMTelefonbuchanrufen
  • ermöglicht ein Freisprechen über ein integriertes Mikrofon und einen Lautsprecher
  • hat eine Akkulaufzeit von bis zu 6 Tagen
  • hat sehr geringe monatliche Kosten
  • ist sehr einfach zu bedienen
  • macht den Lebensalltag sicherer

Einfache Bedienung

Die SOS-Taste kann mit bis zu drei Notruf-Nummern hinterlegt werden, die im Ernstfall nacheinander angerufen werden. Zusätzlich können zwei weitere Tasten mit Zielnummern programmiert werden. Insgesamt ist das Armbandtelefon auch in seinen weiteren umfangreichen Funktionen (wie z.B. Alarmfunktion, Telefonbuch) bedienerfreundlich und einfach zu nutzen. Ein weiterer wichtiger Vorteil: Die Akkulaufzeit beträgt im Standby-Betrieb bis zu sechs Tage.

Was kostet die Notrufuhr?

ohne Schlüsselhinterlegung

mit Schlüsselhinterlegung

18,36 €

44,00 € (inkl. Hilfeleistungseinsätze im Stadt- und Landkreis Karlsruhe)

„Hinweis: Kunden die sich für den mobilen Hausnotruf interessieren, haben häufig auch Interesse am Hausnotruf.“