Kleiderkammer, Rotkreuz-Shop, Kleidercontainer, Hausnotruf, Menüservice, Symbolfotos Foto: A. Zelck / DRK e.V.
Aufgabe des KreisauskunftsbüroKreis-Auskunfts-Büro

Kreis-Auskunfts-Büro

Ansprechpartnerin

Karin Eisele

Tel: 07251 922 121
eisele(at)drk-karlsruhe.de

Am Mantel 3
76646 Bruchsal

Der Such-Dienst als Hilfe für ausländische Kriegs-Gefangene

Der Such-Dienst hilft auch ausländischen Kriegs-Gefangenen.
Zum Beispiel mit dem Schreiben oder Annehmen wichtiger Informationen.

Aufgaben vom Such-Dienst bei Katastrophen in Deutschland

Auch bei schlimmen Ereignissen in Deutschland hilft der Such-Dienst. 

    Zum Beispiel mit:

  • Hilfe für Kinder unter 15 Jahren.
  • Suche und Kontakt-Aufnahme von Familien-Mitgliedern.
  • Sammlung von Informationen und Personen-Daten.
  • Familien-Zusammen-Führung.
  • Informationen über Menschen in Kriegs-Gefangenschaft.
  • Übergabe von persönlichen Gegenständen von Kriegs-Gefangenen.
  • Beratung von Familien-Mitgliedern.

Wie arbeitet das Kreis-Auskunfts-Büro?

Das Kreis-Auskunfts-Büro hat viele Möglichkeiten um zu helfen.
Es steht moderne Technik zur Verfügung.
So ist die Suche nach Personen oft schnell und einfach möglich.

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.