helferportraits--header.jpg Foto: A. Zelck / DRKS
Hauptamtliche StellenHauptamtliche Stellen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Stellenangebote
  3. Hauptamtliche Stellen

Hauptamtliche Stellen des DRK Karlsruhe

Willkommen auf der Stellenbörse des DRK-Kreisverband Karlsruhe e.V.
Wir suchen engagierte und qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für unsere nationale und internationale Arbeit.

Altenpfleger*in/ Krankenpfleger*in (m/w/d) 100%

Stellenbeschreibung

Der DRK-Kreisverband Karlsruhe e.V. sucht ab sofort in Karlsruhe mehrere Altenpfleger*innen für die Landeserstaufnahmestelle für besonders Schutzbedürftige Flüchtlinge (m/w/d).

Sie möchten nicht mehr im Minutentakt, abgehetzt und mit schlechtem Gewissen von Patient zu Patient hechten?

Sie möchten sich individuell auf die zu versorgenden Schutzbefohlenen einlassen und ihnen Ihr offenes Ohr schenken?

Sie haben Freude an interkultureller Arbeit und wollen unmittelbar Menschen mit Fluchthintergrund helfen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Da wir weder ein klassisches Krankenhaus oder Pflegeheim sind, sind wir nicht von Pflegeschlüsseln abhängig und können unseren Bewohnern daher eine individuelle Betreuung zukommen lassen. Durch unsere familiäre Atmosphäre heben wir uns zudem von vergleichbaren Einrichtungen ab.

Wir bieten Ihnen:

  • individuell gestaltbare und sehr vielfältige Tätigkeiten
  • JobRad, betriebliche Altersvorsorge, betriebliche Gesundheitsförderung, 150%- Gehalt für Zusatzdienste, kostenloser Parkplatz, kostenlose Getränke u.v.m.
  • Regelmäßige Schulungen und Fortbildungen
  • kollegiale Zusammenarbeit und flache Hierarchien
  • leistungsgerechte Bezahlung nach DRK-Reformtarifvertrag
  • Ein etabliertes Einarbeitungskonzept, dass Sie in angemessenem Tempo an ihre Aufgaben heranführt.

Sie bringen mit:

  • abgeschlossene Berufsausbildung zum Altenpfleger, Krankenpfleger oder vergleichbare Ausbildung im Gesundheitswesen
  • Organisationstalent und Fähigkeiten als Teamplayer*in
  • Gute Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift, sowie gerne noch einer weiteren Fremdsprache
  • Bereitschaft zur Schichtarbeit

Ihre Aufgaben bei uns:

  • Rund um die Uhr Betreuung und pflegerische Grundversorgung (Wundversorgung, Vitalzeichenkontrolle, Pflegedokumentation, Hilfe bei der Körperpflege etc.)
  • Medikamenten-Management
  • Zusammenarbeit mit Hebammen, Ärzten und Kliniken, sowie mit den Kollegen der Alltagsbetreuung und Kinderbetreuung im Haus.
  • Notfallmanagement

Können Sie sich vorstellen, Ihre Fähigkeit und Fertigkeiten in einem dynamischen Alltag zusammen mit einem motivierten Team einzusetzen und zum Glänzen zu bringen?

Dann senden Sie Ihre Bewerbung inkl. Ihrer Gehaltsvorstellung oder rufen Sie bei Fragen gerne an (0721/20391021).

 

Kontakt

Arbeitgeber:

DRK-Kreisverband Karlsruhe e. V. - Am Mantel 3 - 76646 Bruchsal Ort Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Karlsruhe e.V.

 

Kontakt

Arbeitgeber
DRK-Kreisverband Karlsruhe e. V
Ort
Ansprechpartner:
Flüchtlingshilfe Christian Griesbach Haus
Herr Konstantin Gnatz
Sophienstraße 193
76185 Karlsruhe
Telefon: 0721 / 20391021
E-Mail:
konstantin.gnatz@drk-karlsruhe.de
Veröffentlicht am:

Zurück zur Liste PDF herunterladen


Möchten Sie Menschen in Not helfen? Helfer gesucht!

Die beste Ausrüstung nützt nichts ohne ehrenamtliche Helfer! Deshalb brauchen wir sie. Haben sie Interesse an der Notfallmedizin und Spaß daran, mit modernster Rettungsausrüstung zu arbeiten? Dann sind sie bei uns genau richtig! Egal ob als Sanitätshelfer in der Bereitschaft, oder als Helfer der Notfall-hilfe, bei uns ist eine abwechslungsreiche und sinnvolle Freizeit sicher. Beim DRK lernen sie, im Notfall die richtigen Maßnahmen zu treffen, und vielleicht gerade im Rahmen der Notfallhilfe ein Menschenleben zu retten. Auch für Notfälle in ihrem privaten Umfeld sind sie so bestens vorbereitet. Die ehrenamtlichen Mitglieder treffen sich alle ein bis zwei Wochen, meist unter der Woche abends. Gerne stellen wir Ihnen auch Kontakt zu Ihrem DRK vor Ort her.

Neben medizinischen Fortbildungen stehen Übungen mit Einsatzfahrzeugen, realistische Fallbeispiele oder einfach auch die Kameradschaftspflege auf dem Programm. Interesse? Dann schauen Sie doch einfach mal bei Ihrem Roten Kreuz vorbei.