Innere VerletzungenInnere Verletzungen

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Bevölkerungsschutz
  3. Innere Verletzungen

Der kleine Lebensretter - Innere Verletzungen

Erkennen

  • Bauchschmerzen und schmerzhaft gespannte Bauchdecke
  • Gefahr von inneren Blutungen, wenn:
    • Prellungen an Bauch / Rücken
    • Ständig verschlechternder Allgemeinzustand und Entwicklung eines Schocks
  • Sichtbare Prellmarken oder offene Wunde am Brustkorb
  • Zunehmende Atemnot
  • Bei Lungenverletzung hustet der Betroffenen u.U. Blut aus!

Maßnahmen

  • Vom Betroffenen eingenommene Schonhaltung unterstützen, nach Wunsch lagern
  • Aufregung und Unruhe unbedingt vermeiden (Betroffenen bei Bedarf abschirmen)
  • Bei Bauchschmerzen Knierolle zur Entlastung der Bauchdecke einbringen
  • Bei Brustkorbwunde Wundbedeckung
  • Bei Verlagerung des Verletzten oder Kranken mit Atemnot den Brustkorb nicht umfassen, sondern stattdessen unter den Achselhöhlen anheben und wegziehen
  • Stabile Seitenlage
  • Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes beruhigen, betreuen, trösten und beobachten, wiederholt Bewusstsein und Atmung prüfen
  • Bei Bewusstlosigkeit und fehlender normaler Atmung Wiederbelebung